SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

GourmetRatgeber.de - Tipps und Wissenswertes zum Kochen und Backen sowie gesunder Ernährung mit Koch- und Diättips für Leckerschmecker

Artikel vom 05.12.2008 aus der Rubrik Kochen

Küchenmesser wieder scharf bekommen

Wer kennt es nicht: Da steht man in der Küche und möchte das Fleisch oder Gemüse schneiden und jedes Messer zeigt sich von seiner stumpfsten Seite. Hier aus einem ansehnlichen Stück Fleisch kein zerrupftes Etwas zu machen ist dann schon eine Kunst.

Küchenmesser sollten sich zu jeder Zeit von ihrer schärfsten Seite zeigen, doch welche Methoden gibt es damit Messer wieder richtig scharf werden? Zu einer der simpelsten und ältesten Methode zählt das Messerschleifen mit einem Schleifstein. Dieser Schleifstein ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und zeigt sich zumeist mit einer Spitzzulaufenden Form. Leicht angefeuchtet kann man an dessen Außenflächen sowohl Messer als auch Scheren wetzen und erhält innerhalb kürzester Zeit eine sehr scharfe Schneidefläche an den Handwerksgeräten der Küche.

Eine weitere Variante stellen manuelle Messerschleifer dar. Diese werden beispielsweise mittels Klemmschrauben an einem Tisch fixiert, das jeweilige Messer eingespannt und mit einem kleinen Handrad die Schleifläche angetrieben. Noch einfacher zeigt sich das Messerschleifen mit einem elektrischen Schleifgerät. Nachdem man das Messer eingesetzt hat kann man auf Knopfdruck den Schleifmechanismus aktivieren. Leicht, schnell und sauber kann man damit in einer sehr kurzen Zeit wieder sehr scharf schneiden.

Wem das alles zu mühsam ist hat die zusätzliche Möglichkeit seine Messer und Scheren zu einem so genannten Scherenschleifer zu bringen. In vielen kleineren Orten kommen auch diese Handwerker direkt an das Haus, holen die Messer und ähnliches ab, schleifen diese und bringen sie auch wieder zurück. In Großstädten gibt es vielerorts auch in Schuhmacherbetrieben noch die Möglichkeit des Schleifenlassens. Je nach Gebrauch sollte man seine Küchenmesser alle ein bis zwei Monate wieder schärfen. Wichtig ist es gerade bei einem neuen Messerkauf auf eine hohe Qualität zu achten. Hier allzu viel einsparen zu wollen enthält den negativen Aspekt, dass man bei der Küchenarbeit nicht viel Freude hat und auch ein Nachschleifen zumeist den Nachteil beinhaltet, dass die günstigen Messer sehr schnell komplett kaputt gehen. Mit der Qualitätsauswahl der Küchenmesser umgeht man solchen Ärger und kann sich auf das konzentrieren was man möchte: Leckere Gerichte auf den Tisch zu zaubern.

KOCHEN
Kochen auf einem Induktionskochfeld

KOCHEN
Tipps zum schonenden Kochen

BACKEN
Brot backen leicht gemacht

FLEISCH, GEFLüGEL & WILD
Welches Hackfleisch ist am gesündesten

FISCH
Fischöl und Omega 3 Fettsäuren

FISCH
Calamaris richtig zubereiten

ERNäHRUNG
Warum Frühstücken wichtig ist

ERNäHRUNG
Pro und Kontra der Bio-Nahrungsmittel

ERNäHRUNG
Sind Gennahrungsmittel ein Risiko für die Gesundheit

ERNäHRUNG
Die richtige Ernährung für die Augen (Carotin)

ERNäHRUNG
Der Einkauf von Nahrungsmitteln als Vegetarier

ERNäHRUNG
Ist eine gesunde Ernährung als Veganer möglich?

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2018 GourmetRatgeber.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.