SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

GourmetRatgeber.de - Tipps und Wissenswertes zum Kochen und Backen sowie gesunder Ernährung mit Koch- und Diättips für Leckerschmecker

Artikel vom 05.12.2008 aus der Rubrik Fisch

Calamaris richtig zubereiten

Was wäre ein Meeresfrüchtesalat oder auch eine Fischpfanne ohne die Zugabe von Calamari? Nun zumindest würde einer der geschmackvollsten Zutaten fehlen und diese Gerichte als nicht ganz abgerundet präsentieren.

Calamari gehören zu der Familie der Tintenfische, zeigen sich mit einem sehr schlanken und torpedoförmigen Körper an dem sich zehn Fangarme befinden. Die Calamari zählen unter den Gourmets zu den reinsten Leckerbissen und finden sich selbst in Luxusrestaurants auf der Speisekarte.

Im privaten Bereich schrecken viele Köche vor der Zubereitung der Calamaris zurück, da diese die Angewohnheit haben sehr schnell zäh zu werden, weshalb zahlreiche Menschen bei dem Namen Calamari automatisch an Gummi denken. Dabei lassen sich die Calamari mit nur wenigsten Tricks sehr leicht zu einem wohlschmeckenden Gericht zu bereiten. Calamaris richtig zubereiten beginnt schon beim Einkauf: Hier auf frische Ware zu achten ist schon die Hälfte der Miete. Hat man seine Beute nach Hause gebracht wird es zunächst etwas brachial: Die Calamaris müssen geschlagen werden. Hierzu sollte man die Calamaris einige Male in das Spülbecken schlagen, was den Effekt beinhaltet, dass die in den Fangarmen befindlichen Muskelstränge reißen und die Calamari schneller gegart werden können. Anschließend sollte man die Calamaris kurz unter kaltem Wasser abwaschen und für die weitere Zubereitung entweder klein schneiden oder auch im Ganzen befüllen. Als Füllung eignet sich beispielsweise Reis, Ziegenkäse und Spinat. Da die Calamari die negative Angewohnheit haben rasch hart zu werden sollte man diese nur maximal 1 bis 2 Minuten garen. Eine andere Variante der Zubereitung finden sich besonders in den Mittelmeerländern: Dort werden die Calamaris gegrillt, was sich ja durchaus auch in den heimischen Gefilden durchführen lässt. Möchte man Calamaris in einer Fischpfanne als Zutat beimischen, dann sollte man diese erst ganz zum Ende der Garzeit zufügen. Wie man sieht sind Calamaris relativ leicht und schnell zuzubereiten, einzig das Fingerspitzengefühl gehört in diese Delikatessenküche dazu.

FISCH
Fischöl und Omega 3 Fettsäuren

ERNäHRUNG
Warum Frühstücken wichtig ist

ERNäHRUNG
Pro und Kontra der Bio-Nahrungsmittel

ERNäHRUNG
Sind Gennahrungsmittel ein Risiko für die Gesundheit

ERNäHRUNG
Die richtige Ernährung für die Augen (Carotin)

ERNäHRUNG
Der Einkauf von Nahrungsmitteln als Vegetarier

ERNäHRUNG
Ist eine gesunde Ernährung als Veganer möglich?

GETRäNKE
Tipps zum Kauf einer Kaffeemaschine

ERNäHRUNG
Woran erkennt man frische Lebensmittel

GETRäNKE
Kräuterschnaps zur Verdauung

SALATE
Worauf man achten sollte um einen ausgewogenen Salat zu machen

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2018 GourmetRatgeber.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.