SITEMAP | IMPRESSUM

GourmetRatgeber.de - Tipps und Wissenswertes zum Kochen und Backen sowie gesunder Ernährung mit Koch- und Diättips für Leckerschmecker

Artikel vom 03.12.2008 aus der Rubrik Beilagen

Obst richtig lagern

Obst zählt zu den beliebtesten Lebensmitteln und wird täglich in unterschiedlichen Varianten gegessen oder auch zu Desserts und Getränken verarbeitet. Achtet man beim Einkauf auf die Frische des Obstes, dann sollte man sich auch um die richtige Lagerung kümmern, damit nicht innerhalb kürzester Zeit braune Stellen, ein ausgetrockneter Zustand oder gar Schimmel auftritt.

Obst richtig lagern gehört deshalb schon zum A und O der Küchenkenntnisse. Was gilt es nun zu beachten, damit das Obst seine Frische und dadurch möglichst viel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen behält? Zunächst sollte man daran denken, dass es zahlreiche Obstsorten gibt die Kälte äußerst übel nehmen und sich hier sehr schnell von ihrer braunsten Seite zeigen. Hierzu zählen beispielsweise Bananen. Kauft man diese noch fast grün und legt sie in den Kühlschrank dauert es nur wenige Stunden bis sie sehr alt aussehen und allenfalls noch für einen Milchshake geeignet sind. Lagert man Äpfel direkt mit Kartoffeln zusammen können diese noch so frisch gekauft worden sein und doch stellt sich ein interessanter Effekt ein: Die Äpfel schrumpeln innerhalb eines kurzen Zeitraums, da die Kartoffeln durch ihre beinhaltete Stärke den Äpfeln die Flüssigkeit entziehen.

Erdbeeren und andere Beerensorten bekommen sehr leicht Druckstellen und gehen relativ schnell kaputt. Deshalb sollte man sie am besten in eine Dose mit Deckel und in das Obstfach des Kühlschrankes legen. Rhabarber kann bis zu drei Tagen frisch bleiben, sofern man diesen in ein feuchtes Tuch einwickelt und ebenfalls in den Kühlschrank legt. Zitrusfrüchte wie etwa Orangen, Mandarinen und Zitronen bewahrt man am besten in einem Obstkorb oder auch in einer trockenen Speisekammer auf, da sie keine Kälte vertragen. Kirschen, Trauben, Litschis, sowie Passionsfrüchte und Feigen fühlen sich am wohlsten bei knappen 7 bis 8 Grad Celsius, was heißt, dass sie unbedenklich in dem Kühlschrank gelagert werden können. Dagegen sollten Pflaumen, Avocados, Birnen oder auch Kiwis ebenfalls lieber bei Zimmertemperaturen aufbewahrt werden. Beachtet man diese wenigen Lagerungshinweise, dann hält sich Obst problemlos einige Tage und bietet somit reichlich Gelegenheit sich daran schadlos zu halten.

BEILAGEN
Die unterschiedlichen Reissorten

BEILAGEN
Kürbisse als vielseitiges Herbstgemüse

SALATE
Welches Dressing für welchen Salat verwenden

VORSPEISEN
Der gute Gastgeber reicht ein Aperitif

EINTöPFE & SUPPEN
Nudelsuppe in der asiatischen und europäischen Küche

DIPS, MARINADEN & SOßEN
Marinaden und Soßen zum Grillen

NACHSPEISEN
Käse als Nachspeise

KOCHEN
Küchenmesser wieder scharf bekommen

KOCHEN
Tipps zum schonenden Kochen

KOCHEN
Kochen auf einem Induktionskochfeld

BACKEN
Brot backen leicht gemacht

FLEISCH, GEFLüGEL & WILD
Welches Hackfleisch ist am gesündesten

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2017 GourmetRatgeber.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.