SITEMAP | IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

GourmetRatgeber.de - Tipps und Wissenswertes zum Kochen und Backen sowie gesunder Ernährung mit Koch- und Diättips für Leckerschmecker

Artikel vom 03.12.2008 aus der Rubrik Salate

Welches Dressing für welchen Salat verwenden

Man erwartet Gäste zum Essen, hat ein aufwendiges Buffet mit unterschiedlichen Salaten und zahlreichen weiteren Delikatessen geplant und überlegt nun angestrengt welches Dressing man für welchen Salat verwenden soll. Nur Essig, Öl und Gewürze erscheint vielen kreativen Küchenköpfen als zu langweilig, doch welche Alternativen bieten sich für die verschiedenen Salatsorten an?

Zunächst kann man sagen, dass ein Dressing auf alle Salate passt. Grundsätzlich ist diese Aussage nicht verkehrt, doch betrachtet man einen feinen Salat aus Feldsalat oder Ruccula, dann kann man sich sehr gut vorstellen, dass eine schwere Salatsoße aus Mayonnaise nicht unbedingt das Non plus ultra ist. Viel zu schwer legen sich die Dressingzutaten auf den zarten Salat und erschlagen diesen im wahrsten Sinne des Wortes. Für derartige Salatvarianten empfiehlt es sich einen Hauch von Dressing zu kreieren: Eine Vinaigrette aus etwas hochwertigem Öl, wie aus Oliven oder auch Maiskeim, kombiniert mit einem milden Essig und Senf, Gewürzen und Kräuter geben solch einem Salat einen feinen Geschmack.

Kartoffelsalate dagegen vertragen alle Varianten eines Dressings und hier entscheidet der persönliche Geschmack. Eine Mischung aus Essig, Öl und Gewürzen, sowie eventuell frische Kräuter schmecken in einem Kartoffelsalat ebenso gut als auch ein Salatdressing mit Jogurt, Mayonnaise und weiteren Zutaten und Gewürzen. Als kleine Faustregel bei der Auswahl des passenden Dressings für verschiedene Salate kann man sich jedoch merken, dass Blattsalate lieber mit einem leichten Dressing gekrönt werden sollten und Salate aus saugfähigen und festen Zutaten, wie Nudeln oder Kartoffeln, auch eine schwerere Variante des Dressings vertragen. Hier orientiert man sich am besten an den weiteren Beilagen bzw. den Fleisch- und Fischgerichten. Reicht man beispielsweise Fisch, der als leichtes Gericht gilt, dann schmecken Salate mit einem dezenten Essig-Öl-Dressing am bekömmlichsten dazu. Salatdressing das Jogurt beinhaltet ist hervorragend für Gurkensalat geeignet, da diese Kombination einen wahren Frischekick in das Gericht bringt. Bei allen Überlegungen nach dem richtigen Dressing sollte man jedoch auch auf seinen eigenen Geschmack hören und auch in aller Ruhe verschiedene Salatdressings mit unterschiedlichen Salatsorten austesten.

SALATE
Worauf man achten sollte um einen ausgewogenen Salat zu machen

VORSPEISEN
Der gute Gastgeber reicht ein Aperitif

BEILAGEN
Kürbisse als vielseitiges Herbstgemüse

BEILAGEN
Die unterschiedlichen Reissorten

EINTöPFE & SUPPEN
Nudelsuppe in der asiatischen und europäischen Küche

DIPS, MARINADEN & SOßEN
Marinaden und Soßen zum Grillen

NACHSPEISEN
Käse als Nachspeise

KOCHEN
Küchenmesser wieder scharf bekommen

KOCHEN
Tipps zum schonenden Kochen

KOCHEN
Kochen auf einem Induktionskochfeld

BACKEN
Brot backen leicht gemacht

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2018 GourmetRatgeber.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.